Tanzsportabzeichen

Daumen drücken vor der Abnahme des Tanzsportabzeichens
Daumen drücken vor der Abnahme des Tanzsportabzeichens

Das Deutsche Tanzsportabzeichen (DTSA) ist eine Auszeichnung, die nach einer Prüfung von den Landestanzsportverbänden des Deutschen Tanzsport Verbandes verliehen wird. Es existiert in drei verschiedenen Stufen, die nacheinander erworben werden können:

  • Für das Tanzsportabzeichen in Bronze müssen drei Tänze geprüft werden, wobei in jedem Tanz mindestens vier Figuren gezeigt werden müssen.
  • Für das Tanzsportabzeichen in Silber müssen vier Tänze geprüft werden, wobei in jedem Tanz mindestens sechs Figuren gezeigt werden müssen.
  • Für jedes der Abzeichen in Gold müssen fünf Tänze geprüft werden, wobei in jedem Tanz mindestens acht Figuren gezeigt werden müssen.

Die Prüflinge dürfen sich die Tänze selbst aussuchen und auf eigene Musik tanzen.

Folgende Tänze können geprüft werden: Langsamer Walzer, Tango, Wiener Walzer, Slowfox, Quickstep, Samba, Cha-Cha-Cha, Rumba, Paso Doble, Jive, Discofox, Salsa, Tango Argentino und New-Vogue-Tänze.

Quelle: http://de.wikipedia.org/wiki/Gesellschaftstanz

 

Unser letzter DTSA-Erfolg:
Am 07.11.2015 konnte der Prüfer 36 mal das Tanzsportabzeichen in Gold, Silber und Bronze an unsere Mitglieder verleihen.

Gemeinsames Beisammensein vor der Abnahme
Gemeinsames Beisammensein vor der Abnahme
Jetzt mit Urkunde: Die frischgebackenen Träger des Deutschen Tanzsportabzeichens in Bronze ...
Jetzt mit Urkunde: Die frischgebackenen Träger des Deutschen Tanzsportabzeichens in Bronze ...
... und in Silber und Gold
... und in Silber und Gold